subkutan

Fünf Künstlerinnen aus dem fränkischen Raum haben sich zur Künstlergruppe „subkutan“ zusammen- geschlossen und zeigen in den Räumen des Schlosses Oberschwappach einen Einblick in ihr aktuelles künstlerisches Schaffen aus den Bereichen Malerei, Konzeptkunst, Bildhauerei, Druckgrafik, Performance und Installation.

 

Berit Holzner
Verena Rempel
Jutta Schmitt
Angelika Summa
Georgia Templiner

 

Die Kunstausstellung will „unter die Haut“ vordringen. Mit ihren vielschichtigen Arbeiten zwingen die fünf Künstlerinnen der Gruppe „subkutan", vorrangig aus Würzburg und direkter Umgebung, zur intensiven Auseinandersetzung mit ihren Werken.

Schon bekannt durch mehrere Ausstellungen in den Räumen im Schloss Oberschwappach und der Galerie im Saal ist Angelika Summa mit ihren „Drahtplastiken“.

Jutta Schmitt zeigt Linolschnitte, deren formale Ursprünglichkeit zu enträtseln ist.

Georgia Templiner wird vor allem ihre Installationen im Raum entwickeln, ergänzt von einigen fixierten Augenblicken in Farbe.

Verena Rempel montiert im aktuellen Medium ihre fantasierten Landschaften aus artfremden Elementen.

Berit Holzner überzieht Alltägliches oft Vergessenes mit Wachs, Latex oder.

 

 

[Katalog]

 

subkutan
DSC_4047
DSC_4049
DSC_4053
DSC_4063
DSC_4086
DSC_4087
DSC_4094
DSC_4099
DSC_4105
DSC_4109
DSC_4112
DSC_4118
DSC_4121
DSC_4127
DSC_4129
DSC_4132
DSC_4067
DSC_4070
DSC_4072
1/1